Neunkircher Karnevals Ausschuss e.V.

ORGANISATION GEMEINSAMER FASTNACHTSVERANSTALTUNGEN

Mit Herz in die närrische Regentschaft
In Neunkirchen regiert ein ganz junges Prinzenpaar

mit_herz_05  
Fabian Müller und Denise Bischof, ein junges Prinzenpaar für den
Neunkircher Karnevalsausschus


 
mit_herz_02  
Bereits mit drei Jahren tanzte
Prinz Fabian I. bei der Neinkerjer Plätsch

 
mit_herz_04  
Denise (3. von rechts) mit der Tillgarde des KVE
am Rosenmontag 2014

 
mit_herz_01  
Prinz Fabian I. und Prinzessin Denise I.,
das Neunkircher Prinzenpaar 2014/15

 
mit_herz_03  
  Den ersten Platz beim Kinderfasching erhielt Denise mit dem Kostüm, das ihre Schwester Sandra Leibrock für sie genäht hatte

 
Mit dem Motto des NKA „An der Blies beim NKA, regiert mit Herz ein junges Prinzenpaar“ starten zwei waschechte Neunkircher in eine kurze Faasenachts-Session. Noch jung an Jahren sind Prinz Fabian I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Denise I., doch schon „alte Hasen“ in der Neunkircher Faasenacht.

Mit viel Herz und Charme hat das Neunkircher Prinzenpaar Prinz Fabian I. und Prinzessin Denise I. ihre ersten Auftritte der Session 2014/15 bereits hinter sich gebracht. Das junge Paar, das auch im „echten“ Leben zusammen gehört, ist schon lange mit der Faasenacht verbandelt. Prinz Fabian I.,der im normalen Leben den Namen Fabian Müller trägt, bekam die Narretei quasi schon in die Wiege gelegt. Seine Mutter tanzte bis vier Wochen vor der Geburt noch als Balletttänzerin auf der Bühne und im zarten Alter von drei bis vier Jahren tanzte Fabian auf der Bühne der Neinkerjer Plätsch in der Mini-Garde. Bald jedoch kehrte er dem närrischen Treiben den Rücken und beschloss, nun ein starker Ringer zu werden. Aufgewachsen ist Fabian auf dem Rübenköpfchen, wo er auch erste zarte Bande mit seiner Prinzessin knüpfte. Der erste Kuss wurde im Teenageralter mit 14 Jahren getauscht, doch die Zwei verloren sich wieder aus den Augen. Fabian machte nach der Schulzeit eine Lehre bei der Konelektra GmbH in Illingen, wo er auch heute noch beschäftigt ist. Wiedergetroffen haben sich Fabian Müller und Denise Bischof dann durch einen gemeinsamen Freund. Nach gemeinsamen Unternehmungen, bei denen die Funken schon leicht flogen, wurde aus Denise und Fabian bei der ersten Sitzung des KV Eulenspiegel im Jahr 2013 ein Paar. Erst noch als Gast wurde Fabian bald Mitglied beim Furpacher Verein, da seine Liebste dort als Trainerin mit ihren Freundinnen die Tillgarde trainiert und auch selbst tanzt. Heute ist Fabian Mitglied des Elferrates und zweiter Schriftführer. Ihre Lieblichkeit Prinzessin Denise I. startete ihre berufliche Karriere bei den Friseuren im Eulennest, seit Oktober 2014 verkauft sie Backwaren in der Wasgau-Filiale in Wiebelskirchen. „Ein Leben ohne die Faasenacht könnten wir uns nicht vorstellen“, stimmen Beide gleichzeitig an, „für uns ist ein Traum in Erfüllung gegangen, als wir zum Neunkircher Prinzenpaar 2014/15 gekürt wurden.“
Starthilfe für die Tollitäten war das Prinzenpaar der vergangenen Session Isabelle und Sven Flätchen, die mit Fabian und Denise eng befreundet sind. Mit viel Herz möchte das Prinzenpaar sein närrisches Volk bis zum Aschermittwoch begleiten, in einer kurzen Session. „Ganz besonders freue ich mich darauf, alle acht NKA-Vereine zu besuchen und die vielen netten Leute näher kennenzulernen. Die Faasenacht einmal aus einem ganz besonderen Blickwinkel erleben zu dürfen, ist schon etwas Besonderes,“ erzählt Prinz Fabian I. und Ihre Lieblichkeit Denise I. ergänzt: „Reden auf der Bühne macht richtig „Bock“ und ich freue mich auf den positiven Stress, alle Sitzungen besuchen zu dürfen, wenn ich es auch ein klein wenig bedauere, dass ich in diesem Jahr nicht mit der Tillgarde tanzen kann!“
Viele Veranstaltungen werden sie besuchen, immer in Begleitung des „besten Prinzenfahrers“, den der NKA je hatte, Lothar Schmitt, der nun schon das zehnte Prinzenpaar begleitet. Auch seine Gattin Christa gehört zum Hofstaat, denn sie fungiert als Hofschneiderin und ist für die Garderobe zuständig. Mit der Ex-Prinzessin Isabelle als Hof-Coiffeurin und Hoffotografin an ihrer Seite, sowie dem Hofliterat Bernd Heinzmann, der für die spritzigen Reden des Prinzenpaares zuständig ist, steht einer erfolgreichen Session nichts mehr im Wege. Traditionell wird das Borussia Heim mit Wirt Jan Paleta als Prinzenschenke für das leibliche Wohl der Tollitäten nebst Anhang zur Verfügung stehen. Mit der Unterstützung der Sponsoren, wie Studio Südwest, Werbeagentur Flaetchen.com, EM Karosserie- und Lack GmbH und dem Versicherungsbüro Rein & Fried, sowie dem NKA-Präsidium und den acht angeschlossenen Vereinen werden Prinz Fabian I. und Prinzessin Denise I. eine Session erleben, die ihnen für alle Zeiten in Erinnerung bleiben wird und von der sie einst noch ihren Enkeln erzählen werden. „An der Blies beim NKA, regiert mit Herz ein junges Prinzenpaar“, getreu dem Motto wünschen wir dem Neunkircher Prinzenpaar eine erfolgreiche, wunderschöne Session.


ot
Ouelle: Stadtmagazin "es Heftche"

Gesponsert von:

Besucherzähler

Heute 6

Gestern 28

Woche 6

Monat 490

Insgesamt 484769

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online