Neunkircher Karnevals Ausschuss e.V.

ORGANISATION GEMEINSAMER FASTNACHTSVERANSTALTUNGEN

Das Neunkircher Prinzenpaar der Session 2006/2007
im Jubiläumsjahr
5x11 des NKA

Das närrische Volk in Neunkirchen wird regiert
von Prinz Peter II. und Prinzessin Andrea II.

prinzenpaar_0607
 
Das Motto des Prinzenpaares im Jubiläumsjahr lautet:
"5 x 11 Jahre NKA"

Peter II. und Andrea II. sind von Kindesbeinen an Fasenachter. Das NKA-Prinzenpaar war für sie schon immer was Besonderes und sie freuen sich schon darauf, in der Session 2006/2007 den Neunkircher Karnevalausschuss in dieser Form präsentieren zu dürfen. Wie sich das für ein Prinzenpaar gehört, sind sich Andrea und Klaus Peter an Rosenmontag 1997 näher gekommen. Das Ende ihrer Partnerschaft im Jahr 2001 war eine Fehlentscheidung, die sie 2004 korrigierten. Seit Mai 2005 leben Andrea und Klaus Peter zusammen in Neunkirchen-Kohlhof. Sie kennen sich aber bereits von klein auf – nicht zuletzt durch ihren Heimatverein KG Rote Funken. Zum Prinzenpaar beworben haben sie sich aber ganz „privat“ auf einen Zeitungsartikel hin. Das sympathische Paar hat nicht nur den gleichen Beruf, sondern auch gemeinsame Hobbys und sie planen gerne ihre Zukunft. So kommt die Regentschaft über das närrische Volk nun genau in der richtigen Zeit – und vielleicht denken sie ja auch schon über die familiäre Weiterentwicklung nach…
In Urlaub und Freizeit reisen die Beiden gerne (freuen sich aber immer wieder sehr aufs Zuhause) und treffen sich oft mit Freunden. Zum gemeinsamen Sport gehört das Skifahren. Andrea und Klaus Peter wünschen sich eine schöne und unvergessliche Zeit und viel Spaß als Neunkircher Prinzenpaar.


Die Prinzessin
Für Prinzessin Andrea – mit bürgerlichem Familiennamen Russy – geht mit der närrischen Regentschaft ein Kindheitstraum in Erfüllung. Als Fastnachterin ist sie familiär vorbelastet. Mutter Marliese Russy ist im Vorstand des KG Rote Funken und engagiert sich im Nähkreis, Vater Alfred, auch bekannt als Hausmeister der Hirschberghalle, war lange Jahre Mitglied im Elferrat und Vorstand der Funken. Schwester Susanne tanzt bei der Gruppe „Fresh and Funky“. So stand Andrea bereits 1982 auf der Bühne und schwang bis 1997 (zuletzt in der Aktivengarde) die Beine. Seit der letzten Session trainiert sie die Juniorengarde mit. Trainiert wird das ganze Jahr über, deshalb macht die Fastnacht für sie nie wirklich Pause.
Die 28-Jährige ist als Sonderschullehrerin in Neunkirchen tätig und hält sich im Fitnessstudio in Bestform. Im Sommer 2006 fährt sie als Betreuerin mit dem Kreisjugendamt nach Sylt. Ganz besonders gerne hält sie beim Shoppen Ausschau nach schönen Kleidern.


Der Prinz
Auch der Prinz, der mit vollem Namen Klaus Peter Eiden heißt, ist mit der Fasenacht aufgewachsen. Vater Rudolf Eiden war (und ist nun wieder) lange Jahre Leiter des Fanfarenzuges der Roten Funken, Mutter Heidi trainiert die Juniorengarde mit und ist Schriftführerin beim NKA. Klaus Peter saß bereits mit nicht ganz zwei Jahren im Kinderelferrat, wirkte später bei der Kindertanzgruppe mit und entdeckte vor 23 Jahren sein Büttenrednertalent. Viele Rollen hat er seither auf der Bühne gegeben, wie im letzten Jahr den „Jäger Knallfix“ oder zuvor einen Masseur, den Schiffschaukelbremser Richy Karambolage und viele mehr. Einige Male schaffte er es auch in die NKA-Sitzung. Er sammelt zwar das ganze Jahr über Witze, schreibt sich komische Gegebenheiten auf, aber so richtig los geht’s immer erst ein paar Wochen vor der Faschingszeit.
Der 31-Jährige ist von Beruf ebenfalls Sonderschullehrer, allerdings in Saarbrücken beschäftigt. In seiner Freizeit fährt er gerne seine 1200er Bandit spazieren. Auch er hält sich mit Sport fit und fährt als Betreuer der Furpacher Pfarrei St. Josef im Sommer 2006 mit zum Zeltlager nach Schweden.
 
Die Helfer und Co.
Hofschneider: Christa Schmitt
Hofliterat: Karl Josef Meiser
Für Haare und Outfit: Sabine Günder-Fritz – „Hairdesign by Sabine“
Prinzenfahrer: Lothar Schmitt
Prinzenfahrzeug: BMW-Niederlassung Neunkirchen
Ordensgestaltung: NKA-Präsidium
Prinzenschänke: bei Doris Schmelzer
Sponsor Autogrammkarten: NKA-Senator Hermann-Josef Scher (Markt-Apotheke Neunkirchen)

Unterstützung leisten weiterhin:
die Brudervereinen im NKA, dem NKA-Präsidium und der Heimatverein "Rote Funken"

Quelle: Foto: Fotostudio Trampert
  Werner Möhn (Pressewart des NKA)

Gesponsert von:

Besucherzähler

Heute 5

Gestern 26

Woche 31

Monat 497

Insgesamt 482834

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online