Neunkircher Karnevals Ausschuss e.V.

ORGANISATION GEMEINSAMER FASTNACHTSVERANSTALTUNGEN

Faasenacht mit Herz und Charme
NKA-Prinzenpaar gab Empfang im Casino der KEW

faasenacht_06  
Prinz Fabian I. und Prinzessin Denise I. zieren die Prinzennadel, die aktive Mitglieder und Gönner des NKA erhalten

 
faasenacht_01  
Das amtierende Prinzenpaar Prinz Fabian I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Denise I. mit Isabelle und Sven Flätchen, dem letztjährigen Prinzenpaar.

 
faasenacht_05  
„An der Blies beim NKA, regiert mit Herz ein junges Prinzenpaar“ lautet das Motto der Session 2014/15

 
faasenacht_02c  
Die Senatoren des NKA freuten sich gemeinsam mit dem Prinzenpaar über eine gelungene Veranstaltung
Foto: Bernd Schweitzer


 
faasenacht_03  
„Marchand de bonbon“, Benedikt Schäfer (links) und Frank Peitler, der Partykoch, wurden als neue Senatoren ernannt

 
faasenacht_04  
Kurt Scherer, auch Schunkel-Kurt genannt, erhielt den Präsidiumsehrenorden des NKA

 
Alle Jahre wieder lädt der Neunkircher Karnevalsausschuss (NKA) gemeinsam mit dem amtierenden Prinzenpaar in das Casino der KEW Neunkirchen zum Prinzenempfang ein. Werner Spaniol, Vorstand der KEW und Senator des NKA, stellt jährlich die Räumlichkeiten zum ersten Treffen der Neunkircher Narren gerne zur Verfügung.

Mit Spannung erwarten die Mitglieder der acht Karnevalsvereine, die dem NKA angeschlossen sind, den Prinzenempfang im KEW-Casino, denn dann werden zum ersten Mal im Jahr die Sessionsorden des Prinzenpaares vergeben und langjährige, verdiente Mitglieder der Vereine mit dem Eulenorden an silberner Kette geehrt. Angesichts der kurz zuvor geschehenen Attentate in Frankreich gedachten die närrischen Neunkircher den Opfern mit einer Schweigeminute und Präsident Karl Albert betonte: „Wir Neunkircher sind ein buntes Völkchen, hier bei uns findet jeder seinen Platz, ganz egal welcher Nationalität und welchen Glaubens er ist.“ Albert begrüßte nach dem Gedenken ganz herzlich die Gönner und Unterstützer des Neunkircher Karnevals aus Politik, Kirche und Wirtschaft, die Senatoren, Ehrenmitglieder, Vertreter der Dachorganisationen des Saarländischen Karnevals, sowie die Neunkircher Narren.
„Herzlich“ war an diesem Abend das Zauberwort, denn das Motto des Prinzenpaares Fabian I. und Denise I. lautet: „An der Blies beim NKA, regiert mit Herz ein junges Prinzenpaar.“ Und herzig sind die beiden, jungen Neunkircher auch wirklich. Sie bezauberten das Publikum mit ihrem natürlichen Charme und einer Rede mit Esprit, ein bisschen frech, jung und voller Elan. Die ersten Orden der neuen Session erhielten die Zwei dann von Karl Albert und der Ordensmeister des NKA Manfred Omlor durfte nicht mehr ruhen, galt es doch für das Prinzenpaar viele Orden zu verleihen. Herzlich wie Prinz Fabian I. und Prinzessin Denise I. gestaltet sich auch der Orden, in Herzform gehalten, das Prinzenpaar mit Schultüten in seiner Mitte und den Emblemen aller acht NKA angehörenden Vereine versehen. Erstmals in der Geschichte des NKA erhielt die Prinzessin eine wunderschön gestaltete Brosche, die man ebenso auch als Anhänger tragen kann. Zu der Verleihung bemerkte Karl Albert: „Die Zeiten haben sich gewandelt, früher war eine Prinzessin schmückendes Beiwerk zum Prinzen, heute haben auch die Damen das Wort und es war an der Zeit auch ihnen eine bleibende Erinnerung an diese Zeit, wie die Prinzennadel für den Prinzen, zu schaffen.“ Auch die Prinzessinnen der vergangenen Jahre werden so eine Brosche erhalten.
Nun wurden die verdienten Mitglieder der NKA-Vereine von ihren Vorsitzenden geehrt. Die KG Neinkerjer Plätsch ehrte Hans-Jürgen Becker, die Hangarder Brunnebutzer zeichneten Katja Hobler und Guido Born für ihren Einsatz aus. Vom KUV Blau-Gelb Wiebelskirchen erhielt Saskia Schweitzer alias „Em Keller Karl sei Friedche“ den begehrten Orden und der KKW Wellesweiler zeichnete Nicole Ecker und Manfred Frisch aus. Für ihre Treue zum Verein zeichnete der KV Eulenspiegel Heike Brandel und Daniel Kemmer aus und für den KV Die Daaler wurden Angelika Benz sowie Sahra Wolf auf die Bühne gebeten. Auch die Roten Funken hatten Ehrungen zu vergeben, diese gingen an Katja Kalinowski, Michael Licata, und Jörg Müller. Eine besondere Ehre wurde dann Kurt Scherer, der sich seit vielen Jahren für den Neunkircher Karneval einsetzt, zuteil. Er erhielt den Präsidiumsehrenorden des NKA, den er sich für seinen unermüdlichen Einsatz redlich verdient hat, so Präsident Karl Albert. Bei der Prinzenordensverleihung an die NKA-Senatoren begrüßte Karl Albert gleich zwei neue Senatoren in der illustren Runde. Als neue Senatoren wurden Frank Peitler, Geschäftsführer von Partyservice „Der Partykoch Peitler“, der auch für das Essen an diesem Abend zuständig war, und der Marktleiter des C&C Boxberg, Benedikt Schäfer, von Karl Albert zum „Marchand de bonbon“ ernannt, in den Reihen der Senatoren begrüßt. Laut erschallten die Schlachtrufe der Vereine durch das KEW-Casino und alle miteinander freuen sich auf eine kurze, aber umso intensivere Faasenacht-Session 2014/15.

ot
Ouelle: Stadtmagazin "es Heftche"

Gesponsert von:

Besucherzähler

Heute 3

Gestern 26

Woche 29

Monat 495

Insgesamt 482832

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online