Neunkircher Karnevals Ausschuss e.V.

ORGANISATION GEMEINSAMER FASTNACHTSVERANSTALTUNGEN

Das Regieren macht sehr viel Freude
Wir besuchten NKA-Prinzenpaar Ralf I. und Severine I.

das_regieren_01  
Familie Kalajkovic im trauten Heim: Pascal, Kim Lea, Severine, Ralf und Cynthia (von links)

 
das_regieren_02  
NKA-Präsident Karl Albert stellt die Eltern und Helfer des Prinzenpaares vor: Knut Mettendorf, Severine I., Ralf I., Waldemar und Liane Kalajkovic,
Sabine Günder Fritz und Doris Schmelzer (von links)

 
das_regieren_03  
Kim Lea macht ihrer Mutter als
Prinzessin Konkurrenz – hier beim diesjährigen
Ordens- und Prinzenempfang des NKA

 
das_regieren_04  
Severine als Tanzmariechen im Alter von drei Jahren

 
das_regieren_05  
Ralf spielt schon seit frühester Jugend Schlagzeug

 
das_regieren_06  
Prinzentöchter bei der Faasenacht:
Cynthia und Kim Lea 2008

 
das_regieren_07  
Der kleine Ralf (vorne) feierte auch schon kräftig Faasenacht.

 
das_regieren_09  
Unsere Prinzessin Severine I. (links)
eisschleckend bei der Faasenacht 1976.

 
Seit dem 11.11.2010 sind sie im Amt und haben inzwischen ihre ersten offiziellen Termine erfolgreich absolviert, haben die närrischen Gepflogenheiten und die Neunkircher Faasenachter kennen gelernt und fühlen sich richtig wohl: Prinz Ralf I. und ihre Lieblichkeit Severine I., das NKA-Prinzenpaar dieser Session.

Wir haben Ihnen in unserer Dezember-Ausgabe im Rahmen des Berichtes über die Sessionseröffnung des Neunkircher Karnevalsausschusses (NKA) das aktuelle Prinzenpaar bereits vorgestellt. Nun besuchten wir die Familie Kalajkovic in ihrem wunderschönen Zuhause in Wellesweiler und unterhielten uns mit ihnen über ihren Alltag, ihre bisherigen Erfahrungen als Regenten der Neunkircher Narren und ihre Vorfreude auf viele anstehende Termine – gekrönt nicht zuletzt vom Rosenmontagsumzug.
Ganz privat empfingen uns also Severine, Ralf, der bereits erwachsene Sohn Pascal (20), die 14-jährige Tochter Cynthia und Nesthäkchen Kim Lea (6). „Die Kinder stehen voll hinter uns – auch als Prinzenpaar“, freut sich das sympathische Paar, das sich 1999 bei einer Faschingsfeier kennen lernte und seit 2002 verheiratet ist. Pascal und Cynthia brachte Severine mit in die Ehe, Kim Lea machte das Familienglück dann später perfekt. Unsere Prinzessin ist ebenso wie ihr Gatte in Neunkirchen geboren und in Wellesweiler aufgewachsen. Die 36-Jährige arbeitet in der Geschäftsführung des elterlichen Betriebes, der Knut Mettendorf Fördertechnik in Heinitz. Ihre größte Leidenschaft, neben der Familie, ist das Reiten, wie auf dem Karussell des prinzlichen Ordens unschwer zu erkennen. Ebenso weist der Orden Symbole für Berufe und Hobbys unseres Prinzen auf: Im „Erstberuf“ ist er Bäcker, nein: Teigingenieur – darauf legt er Wert. Inzwischen hat der 42-Jährige aber seine Ausbildung zum Polizeibeamten absolviert und sorgt als Streifenpolizist für Recht und Ordnung in Mannheim. Die vielen Kilometer zu seinem Arbeitsplatz und zurück sind für ihn kein Problem – er kann sich seine Dienste so einteilen, dass er möglichst oft zu Hause sein kann und hat dann genug Zeit für die Familie und sein Hobby, die Freiwillige Feuerwehr Wellesweiler, bei der er Löschbezirksführer ist. Allerdings hat er für seine Hobbys Fußball und Schlagzeugspielen momentan keine Zeit.
Für die „heiße Phase“ der Faasenacht hat das Paar Urlaub genommen, die Kinder haben Ferien und auch die Eltern und Nachbarn werden sich diese Zeit wohl freihalten, denn sie unterstützen Severine und Ralf, wo sie können. Sie waren auch mit zum Prinzenfrühstück des Verbandes Saarländischer Karnevalsvereine (VSK) in Lebach – verkleidet als ihr Orden. Jeder stellte ein Detail des schmucken Stückes dar! Unser Prinzenpaar konnte zwar keine Platzierung erreichen, aber es war für sie ein tolles Erlebnis – „Gänsehautfeeling“ für Prinzessin Severine, mit 32 weiteren Paaren einzumarschieren. Sie waren auch beim Ministerpräsidenten in Saarbrücken und beim Neujahrsempfang in Neunkirchen zu Gast. Beim Autohaus Bäcker in Neunkirchen durften sie zur Premiere ein Auto enthüllen. Schließlich empfingen sie beim NKA-Empfang im KEW-Casino selbst unzählige Gäste, worüber wir an anderer Stelle dieser Ausgabe ausführlich berichten. Ab sofort gibt es für sie bis Aschermittwoch kein freies Wochenende mehr. Aber darauf freuen sie sich, obwohl deshalb der heiß geliebte Skiurlaub in diesem Jahr ausfallen muss.
Beim ihrem ersten Auftritt, der NKA-Sessionseröffnung, bei dem sie auch inthronisiert wurden, waren beide ganz schön aufgeregt. Ralf hat zwar schon einige Bühnenerfahrung, aber halt nicht als Prinz und für Severine war die Bühne völliges Neuland. Also war bei ihr das Lampenfieber noch größer. Auch kannten sie bis dahin nicht Viele ihrer närrischen Untertanen, was die Aufregung nicht gerade schmälerte. Kontakte bestanden bis dahin lediglich zum KKW Wellesweiler, wo Cynthia als Gardemädchen tanzte und Kim Lea aktuell mit ihrer Minigarde übt und auftritt. Severine und Ralf freuen sich darauf die Vereinsmitglieder der dem NKA angeschlossenen übrigen sieben Vereine bald kennenzulernen und kräftig mit ihnen zu feiern. Sie haben aber auch mehrere „dicke Asse im Ärmel“: Ihr ständiger Begleiter zu Auftritten ist Prinzenfahrer Lothar Schmitt, ein alter Hase in diesem „Geschäft“ und in der gesamten Neunkircher Faasenacht gut bekannt. Er wird dem Paar so manchen hilfreichen Hinweis geben. Spritzige Reden schreibt ihnen Bernd Henzmann, die durchaus auch mal etwas Kritik und Selbstironie enthalten. Für die angemessenen ­Frisuren der Prinzessin sorgt auch in diesem Jahr Sabine Günder Fritz in ihrem Salon Hairdesign by Sabine. Für das leibliche Wohl des Paares sorgt wieder Borussia Heim-Wirtin Doris Schmelzer mit ihrem Team. Hoffotograf ist das Fotostudio Jürgen Trampert.
Hofschneiderei ist die Firma White Dream Saarbrücken. Der Orden wurde wieder vom NKA-Präsidium und dem Prinzenpaar gestaltet. Die Autogrammkarten sponsert die Firma Mettendorf in Neunkirchen-Heinitz, der Automatenaufsteller Edelblut Neunkirchen und die Rheinland Versicherung.

Unterstützung leisten weiterhin die acht Vereine im NKA und das NKA-Präsidium. Auch bei ­Radio Neunkirchen (94.6) wird unser Prinzenpaar wohl öfter zu hören sein, da Moderator Hintz ein „alter Kumpel“ von Ralf ist.
ts
Ouelle: Stadtmagazin "es Heftche"

Gesponsert von:

Besucherzähler

Heute 22

Gestern 29

Woche 338

Monat 1017

Insgesamt 479469

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online