Neunkircher Karnevals Ausschuss e.V.

ORGANISATION GEMEINSAMER FASTNACHTSVERANSTALTUNGEN


nka-logo_01.gif
Das Neunkircher Prinzenpaar
der Session 2010/2011
nka-logo_01.gif

Das gemeine Volk in Neunkirchen wird regiert
Prinz Ralf I und Prinzessin Severine I



prinzenpaar

Das Motto der närrischen Regenten lautet:
„Kunterbunte Faasenacht, es wird gefeiert bis es kracht“


Das närrische Volk wird in dieser Session von Ralf I. und Severine I. regiert. Beide sind in keinem Karnevalsverein aktiv, haben aber durch ihre Töchter, die beim KKW Wellesweiler tanzten bzw. tanzen einen guten Bezug zum Verein und feiern schon immer sehr gerne Faasenacht. Ralf und Severine Kalajkovic freuen sich darauf, in dieser Session das Prinzenpaar des NKA zu sein.
Schließlich begann ihre Liebe 1999 bei einer Faschingsfeier am Fetten Donnerstag im Hotel Ellenfeld. Drei Jahre später gaben sie sich das Ja-Wort. Severine brachte den heute 20-jährigen Pascal und Tochter Cynthia (14) mit in die Familie, die zu Anfang des neuen Jahrtausends ihr selbst gebautes Haus in Wellesweiler bezog. 2004 machte die Geburt von Tochter Kim Lea, die heute beim KKW in der Minigarde tanzt, das Familienglück perfekt. Die Leidenschaften Aller liegen im sportlichen Bereich – ob mit Pferd, Fußball oder schwingendem Tanzbein.
Gemeinsam geht das Paar gerne in die Sauna, genießt sonstige Wellnessangebote oder bereitet mit Freunden „Das perfekte Dinner“ zu. Die ganze Familie kann man oft im Schwimmbad antreffen und auch der Urlaub ist eine schöne Zeit für sie – im Sommer und Herbst sind sie „Camper von Herzen“, im Winter fahren alle Ski und übernachten dann gerne in Skihütten. Der große Traum des Prinzenpaares ist der Bau eines kanadischen Holzhauses – am liebsten in Bayern mit viel Land und Pferdehaltung. Im Rentenalter wollen sich die beiden ein Wohnmobil anschaffen und damit viel durch die Gegend reisen.

Die Prinzessin
Ihre Lieblichkeit Severine I. wagte 1974 in Neunkirchen ihren ersten Schrei, als sie unter dem Namen Mettendorf in eine liebe Familie sowie in eine erfolgreiche Firma hineingeboren wurde. Sie wuchs in Wellesweiler auf, machte dort auch ihre ersten ABC-Versuche in der Grundschule bis sie, fast erwachsen, ihre Ausbildung als Industriekauffrau erfolgreich abschließen konnte. Das Umhängen der Orden wird ihr sehr leicht fallen, ist sie doch seit 1993 für Beförderungen zuständig – im elterlichen Betrieb allerdings eher für den praktischen Zweck zu sehen, denn hier werden Förderbandanlagen und Edelstahlgeländer gefertigt.
In jungen Jahren hat Severine das ein oder andere Hobby ausprobiert – wie Leichathletik, Handball und das Reiten. Vor fünf Jahren hat sie den Reitsport wieder aufgenommen, der zu ihrer größten Leidenschaft geworden ist.

Der Prinz
Ebenfalls ein waschechter Neunkircher ist Prinz Ralf I., der 1969 das Licht der Welt erblickte – einen Tag zu früh (10.11.), um ein geborener Narr zu sein. Er hat auch schon erste Gehversuche in der Vereinsfaasenacht unternommen, als er mit seinen Feuerwehrkollegen spontan einen kleinen Sambazug für den KKW gründete – leider hielt sich dieser nur eine Session lang. Umso länger ist er dem SSV Wellesweiler treu, genauer: dem Fußball. In der Jugend hielt er viele Bälle für seine Mannschaft, stand er doch in seiner aktiven Zeit im Tor. Seit 2004 ist er erster Abteilungsleiter. „Verhaftungen“ kann der Prinz höchstpersönlich vornehmen und das auch noch legal, er ist von Beruf Polizeibeamter. Da ist dann auch wohl der Bozo sicher! Gut, dass sich Ralf nach seiner ersten Ausbildung zum Bäcker oder „Teigingenieur“ noch mal auf den Hosenboden setzte und die Polizeischule besuchte. Auch so manchen Brand zu löschen, dürfte für ihn kein Problem sein, denn seit 11.11.(!)1985 ist er bei der Freiwilligen Feuerwehr Wellesweiler, seit 2009 Löschbezirksführer. Und sollte bei irgendeiner Veranstaltung der „Drummer“ der Hauskapelle ausfallen, so kann er auch da einspringen: Das Schlagzeugspielen hat er beim Jugendorchester der Stadtkapelle gelernt und danach auch in verschiedenen Bands gespielt. Leider fehlt ihm heute die Zeit dazu. Fit hält er sich mit Waldlauf und Fahrrad fahren.

Die Helfer und Co.
Hofschneiderin: Firma White Dream Saarbrücken
Für Haare: Hairdesign by Sabine (Sabine Günder Fritz)
Hofliterat: Bernd Henzmann
Prinzenfahrer: Lothar Schmitt
Hoffotograf: Fotostudio Jürgen Trampert
Prinzenfahrzeug: steht noch offen
Ordensgestaltung: NKA Präsidium + Prinzenpaar
Prinzenschänke: Doris Schmelzer (Borussenheim)
Sponsor Autogrammkarten: Firma Mettendorf NK-Heintz, Automatenaufsteller Edelblut Neunkirchen und die Rheinland Versicherung

Unterstützung leisten weiterhin:
Die acht Vereine im NKA und das NKA-Präsidium.



Gesponsert von:

Besucherzähler

Heute 39

Gestern 43

Woche 214

Monat 1237

Insgesamt 479689

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online