Neunkircher Karnevals Ausschuss e.V.

ORGANISATION GEMEINSAMER FASTNACHTSVERANSTALTUNGEN

nka-logo_01.gif
Das Neunkircher Prinzenpaar
der Session 2007/2008
nka-logo_01.gif

Das gemeine Volk in Neunkirchen wird regiert
von Prinz Sascha II. und Prinzessin Jenny I.



prinzenpaar2008


Das Motto des Prinzenpaares lautet
„Mit Blaulicht und Tatütata: Faasenacht beim NKA“



Sascha II. und Jenny I. sind „beheimatet“ beim Karnevalsverein Eulenspiegel Furpach, der in dieser Session das 5x11-jährige Jubiläum feiert und bei dem sich beide sehr engagieren. Mit Kribbeln im Bauch, Spannung und großer Freude schauen sie ihrer Zeit als Prinzenpaar des Neunkircher Karnevalausschusses (NKA) entgegen. Die Session wird sehr kurz und die Auftritte wohl dicht gedrängt aufeinander folgen, aber das nehmen sie in Kauf. Sie haben durch die Fasenacht schon so viele liebe, nette Menschen kennen gelernt, dass es ihnen eine besondere Freude sein wird, diese, den NKA und die angeschlossenen Vereine repräsentieren zu dürfen.
Im „richtigen“ Leben sind Jenny und Sascha bereits seit vier Jahren ein Paar. Im Juli 2006 gaben sie sich das Ja-Wort und bei ihrem Auszug aus der Kirche standen natürlich der Fanfarenzug der Eulenspiegel und die Feuerwehr Furpach Spalier – diesen Vereinen gehört schließlich die Freizeit des sympathischen Paares. Sie feiern von Kindesbeinen an begeistert Fasenacht, auch wenn sie zu dieser Zeit noch keinem Verein angehörten. Sie wohnen in ihrem gemütlichen Heim in Furpach, wo sie auch gerne die ihnen verbleibende Freizeit verbringen. Zu ihren gemeinsamen Vorlieben gehören auch Kurz- und dabei besonders Wellnessreisen, Kino- und Saunabesuche.

Die Prinzessin
Für Prinzessin Jenny I., mit bürgerlichem Namen Jenny Jerges, war es schon als Kind das Größte, einmal als NKA-Prinzessin auf der Bühne zu stehen. Die aktive Faschingszeit begann für die 25-Jährige vor sieben Jahren bei der Neunkircher KG Rote Funken – im Nähkreis und später bei der Tanzgruppe „Fresh & Funky“. Mutter Sofia ist dort als Gründungsmitglied immer noch aktiv. Da Sascha zwischenzeitlich in den Vorstand der Furpacher Eulenspiegel gewählt wurde, wollte sie ihm bei seiner Arbeit „den Rücken stärken“ und so entschied sie sich ein Jahr vor dem Funken-Jubiläum mit einem lachenden und einem weinenden Auge zum Vereinswechsel. Bei den Eulenspiegeln hilft sie nun bei Festen und Veranstaltungen, wo sie kann. Die waschechte Neinkerjerin, die der Liebe wegen in Furpach zugezogen ist und sich dort inzwischen sehr wohl fühlt, arbeitet als gelernte Arzthelferin in einer Neunkircher Praxis für Allgemeinmedizin. Ihr Leben ist sehr berufs- und familienorientiert und am allerliebsten verbringt sie ihre Freizeit mit Gatte Sascha.

Der Prinz
Den Prinzen, Sascha Jerges, kennen die Furpacher Narren aus dem Elferrat des KV Eulenspiegel, aber auch als Feuerwehrmann. Zu dem KV Eulenspiegel und damit zur aktiven Fasenacht kam er eher unverhofft. Der Verein suchte einen Beisitzer mit kaufmännischer Erfahrung und wer wäre da besser geeignet als ein ausgebildeter Bankkaufmann? Also sprang Sascha ein und hält nun als erster Kassierer das Geld zusammen. Außerdem springt er ein, wo er gerade gebraucht wird. Der 33-Jährige verfügt über zehn Jahre Berufserfahrung bei der Volksbank Neunkirchen, drückt aber seit fünf Jahren wieder die Schulbank: Er will seinen Traum verwirklichen und Lehrer werden. Dazu studiert er in Saarbrücken Wirtschaftspädagogik und evangelische Theologie. Seinen Lebensunterhalt verdient er sich in „Geschenke Papillon“ im Saarpark Center. Bereits seit 15 Jahren ist Sascha Jerges bei der Furpacher Feuerwehr aktiv und so kam das Paar, das sich in der Arztpraxis, in der Jenny beschäftigt ist, kennen gelernt hat, auch auf das Motto der Session.


Die Helfer und Co.
Hofschneiderin: Christa Schmitt
Hofliterat: Siegfried Schmidt
Für Haare und Outfit: Sabine Günder-Fritz – „Hairdesign by Sabine“
Prinzenfahrer: Clemens Thömmes
Hoffotograf: Jürgen Trampert – „Fotostudio Trampert“
Prinzenfahrzeug: BMW-Niederlassung Neunkirchen
Ordensgestaltung: NKA-Präsidium
Prinzenschänke: bei Doris Schmelzer – „Borussia Heim“
Sponsor Autogrammkarten: NKA-Senator Hermann-Josef Scher – „Markt-Apotheke“ und HairDesign by Sabine

Unterstützung leisten weiterhin:
Die Brudervereine im NKA, das NKA-Präsidium und der Heimatverein „Eulenspiegel“



Gesponsert von:

Besucherzähler

Heute 40

Gestern 43

Woche 215

Monat 1238

Insgesamt 479690

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online